Tagesablauf im Kindergarten

 

 Der Kindergarten öffnet um 7:00 Uhr.

Mit dem Eintreffen der Kinder beginnt die Freispielzeit in der sie sich den Spielbereich aussuchen können.

  

Wir starten den Tag gemeinsam mit einem Morgenkreis um ca. 8:45 Uhr.

Wir besprechen:         

      Wer ist da, wer fehlt?

      Der Tagesablauf wird besprochen…

      Lieder, Sprüche und Fingerspiele werden wiederholt.

 

 Nach dem Morgenkreis findet die gemeinsame Jause statt.

Es ist uns wichtig dass die Kinder Zeit haben gemeinsam zu Essen.

Tischgespräche und Tischkultur gemeinsam erleben.

 

Es gibt täglich ein „Jausenbuffett“, dabei bringt ein Elternteil für die gesamte Gruppe eine gesunde Jause mit.

Am ersten Mittwoch im Monat kochen wir gemeinsam mit den Kindern.

 

Im Anschluss finden gezielte Bildungseinheiten der Kindergartenpädagogin in der Klein oder Gesamtgruppe statt.

 

*   -   Bewegung

*   -   Sprache (Erzählungen, Bilderbücher, Märchen….)

*  -  Naturwissenschaftliche Angebote (Experimentieren/Forschen/Entdecken)

*    -  Religiöse Angebote (Angebote der ganzheitlich sinnorientierten Pädagogik nach Franz Kett)

  

Der Kindergartenvormittag endet mit der Freispielzeit oder wir gehen in den Garten (Sommer und Winter).

 

Ab 11.30 Uhr können die Kinder abgeholt werden.

 

Freitag ist unser Ausgehtag. Wir unternehmen Spaziergänge, kleine Ausflüge oder gehen in den Wald. Wenn es möglich ist jausnen wir auch im Freien.

 

Wir arbeiten situationsorientiert, deshalb kann sich unser Tagesablauf nach den unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessen der Kinder immer ändern.

Bringt ein Kind etwas Interessantes mit, oder es gab ein besonderes Ereignis, gehen wir darauf ein.

 

 

 

Tagesablauf in der Kinderkrippe

 

Die Kinderkrippe öffnet um 7:00 Uhr.

Beim Eintreffen der Kinder in der Krippe unterstützen wir die Kindern beim Ankommen und loslösen vom Elternteil. Danach beginnt die Freispielzeit in der sie sich den Spielbereich aussuchen können.

 

Die freie Spielphase in der wir die Kinder in ihrem individuellen Tun fördern und  unterstützen  endet ca. um 9.00 Uhr.

 

Es folgt die gemeinsame Vormittagsjause.

*    -  Tischkultur,

*   -   Ästhetik,

*  - Gesundes Essverhalten ist uns sehr wichtig.

*  - Die Kinder werden zum selbstständigen Essen angeregt und bei Bedarf unterstützt.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             -Dienstag und Mittwoch gibt es ein Jausenbuffet, dabei bringt ein Elternteil für die gesamte Gruppe eine gesunde Jause mit.

Am ersten Mittwoch im Monat kochen wir gemeinsam mit den Kindern.

 

-

Bis ca. 11.30 Uhr werden spezielle Aktivitäten in den verschiedenen Bildungsbereichen für drinnen und draußen angeboten.

 

*     - Sprache

*     - Bewegung

*      -Kreatives Gestalten

*     - Werken

 Ab 11.30 Uhr beginnt auch in der Krippe die Abholzeit egal ob drinnen oder draußen.

Freitag ist unser Ausgehtag. Wir unternehmen Spaziergänge, kleine Ausflüge oder gehen in den Wald. Wenn es möglich ist jausnen wir auch im Freien.

 

 

 

 

Bildungsbereiche

Emotionen und Soziale Beziehungen

Kinder sind von Beginn an soziale Wesen, deren Beziehungen von Emotionen geprägt sind.

Emotional und sozial kompetente Kinder sind ihren Emotionen nicht hilflos ausgeliefert. Sie können ihre eigenen Gefühle wahrnehmen, diese verbalisieren.

Sie entwickeln die Fähigkeit zur Empathie sowie zum Aufbau von Beziehungen.

Stabile Beziehungen vermitteln den Kindern Geborgenheit und tragen wesentlich zum kindlichen Wohlbefinden bei.

  

….Kinder bauen im Spiel zu anderen Kindern Vertrauen und eine Beziehung auf

     

  Ethik und Gesellschaft

Ethik befasst sich mit Fragen nach dem Wert und der Würde des Menschen sowie nach gerechtem und ungerechtem Handeln.

Unterschiede in einer Gruppe können zu einer interessierten Auseinandersetzung führen und als Basis für respektvolles Miteinander genutzt werden.

Wichtig ist uns die Toleranz zwischen Kindern und Erwachsenen eine wohlwollende Beziehung zu uns selbst und zu anderen.

                

  

Sprache und Kommunikation

Sprache ist das wichtigste Medium zur Auseinandersetzung eines Menschen mit seiner Welt. Sprache ist notwendig, seine Gefühle, Empfindungen und Erlebnisse auszudrücken.

Die Grundlage für soziale Beziehungen ist die Sprache.

Gezielte Angebote wie Erzählungen, Sprüche, Reime, Bilderbücher, sind genauso wichtig für den Spracherwerb wie das Rollenspiel und Tischgespräche.

Die Wertschätzung der kindlichen Sprache ist motivierend und fördert somit die Sprechfreude der Kinder.

 

                   

            

      

Bewegung und Gesundheit

Bewegung stellt die Grundlage für eine gesunde seelische und geistige Entwicklung dar. Durch Bewegung erforschen Kinder ihre Umwelt. Mit einem Umfassenden Angebot an Bewegungsmöglichkeiten für drinnen und draußen unterstützen wir die Kinder in ihrer motorischen Entwicklung.

 

               

  

Gesundheit

Eine positive Grundeinstellung zum Körper und das Wissen das man durch präventive Maßnahmen seinen Körper gesund erhalten kann, unterstützt die Kinder Verantwortung zu übernehmen.

 

     

  

Natur und Technik

Kinder erleben von Geburt an in ihrer Umwelt zahlreiche naturwissenschaftliche, mathematische und technische Phänomene. Sie sind hoch motiviert, diese zu durchschauen sowie Ursache und Wirkung zu erforschen.

Mathematisches Denken ist ein elementarer Baustein der kognitiven Entwicklung und bezieht sich unter anderem auf das Erkennen und Beschreiben von wiederkehrenden Mustern und Strukturen, Regeln und Gesetzmäßigkeiten.

      

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Impressum:

 

Pfarrkindergarten Scheifling

 

Sämtliche Texte auf der Website wurden sorgfältig geprüft.

Dessen ungeachtet kann keine Garantie für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernommen werden.
Sämtliche Texte, Grafiken und Bilder sind urheberrechtlich geschützt; eine Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Erstellers zulässig.
Da auf dieser Seite auch andere Personen als der Seitenbetreiber Texte und Bilder eingeben, wird für diese Eingaben keine Haftung übernommen.


Folgende Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links:

Der Betreiber distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten jener Seiten von dritten Anbietern, die über Links auf dieser Homepage erreichbar sind, und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen. Der Autor verfügt über keinerlei Kontrollmöglichkeiten über solche gelinkten Seiten und Quellen und ist für die Verfügbarkeit solcher externen Sites oder Quellen nicht verantwortlich oder haftbar und schließt jede Haftung oder Gewährleistung in Bezug auf diese aus.

Unser Kindergarten ist mit einer Krippengruppe....

und mit einer Kindergartengruppe ausgestattet.

 

Bewegungsraum                                                                                      

                     

 

Marianne Hölzler

St. Laurentiusgasse 1

8811 Scheifling

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: 03582 8556